Embodied Feminine

Feel your shakti energy rising

embrace it, share it, breath it

play with it, move it, love it.

Know it is always there.

You are a beautiful Goddess!

Love Christine

 
Christine-May-Sahara-HD-004 (2).jpg


"The Way of the Feminine" Yoga Retreat im Visionshaus Ringgenberg im Berner Oberland in der Schweiz vom 12 - 15 September, 2019.

love,Christine

Thank you so much Geraldine from www.namaste-photo.com for your wisdom and ability to capture the moment, to capture the essence of a person and to create so much beauty. So much appreciate your talent and who you are 

Fotographie: Géraldine Leblanc - Namasté Yoga Photography www.namaste-photo.com


CM UDAYA live.jpg

Shakti Akademie * Wild & Weiblich

STAY TUNED - MORE INFO COMING SOON!

Shakti Akademie * Wild & Weiblich

Moderne verkörperte Weiblichkeit, Eine bezaubernde Reise ins Yoga, Deinen Körper und das verkörperte Weibliche!

In der Shakti Akademie lernst und erfährst Du verschiedene Frauen-spezifische Praktiken. Prana Flow Yoga, Meditation & Stille, Bewegungs-Meditation, Free Movement und Tanz, Selbstreflektion & Journaling/Schreiben unterstützen Dich auf dem Weg zurück in Resonanz mit Deinem Fühlen, Wahrnehmen und Sein zu kommen.

Die Zyklen des Lebens - Selbstliebe * Authentizität * Grenzen 

Alles im Leben ist zyklisch und das inkludiert uns Selbst. Es ist leicht dies im Außen zu akzeptieren und den Sinn und die tief liegende Intelligenz darin zu sehen. Doch manchmal ist es nicht ganz so leicht in uns Selbst zu verstehen in unserer Leistungs- orientierten Welt. 
gut zu spüren: Fühle ich es wirklich? Bin ich inspiriert? Im Flow? Habe ich Freude an dem, was ich tue?

Diese Fragen helfen zu erkennen: was ist meine Motivation? Gibt es ein „Ich muss!" „Ich sollte“ oder „Das ist, wie alle anderen es machen.“ dann ist es nicht meins und ich kann mir Zeit nehmen, zu spüren, was ist mein Rhythmus? Nur dann bin ich in Verbindung und kann andere auf tieferer Ebene erreichen und  inspirieren. 
Es gibt Zeiten, wo ich keinerlei Impulse habe in den Sozialen Netzwerken aktiv zu sein, mich zu zeigen, zu teilen und auszutauschen. Was steht in diesen Zeiten statt dessen an? Was ist wichtig? Was unterstützt mein authentisches Sein? 
Und dann gibt es Zeiten, wo ich wirklich Inspiration und Freude spüre, mich zu zeigen, zu teilen, in Kontakt mit Menschen und der Welt zu gehen. 
Im Yoga nennen wir das lunar und solar in der chinesichen Tradition yin yang. 
In der lunaren Energiephase brauchen wir mehr Ruhe, Zeit für uns. Zeit zu verdauen, zu regenerieren, zu integrieren. Zeit für Langsamkeit, Pausen und das einfache Sein. Zeit des Rückzugs und der entschleunigung. 
Die solare Phase ist die Zeit für Aktivität, Zeit nach Außen zu gehen. 
Wie sehr in tune bist Du mit Deinen solar und lunar Zyklen? Gibst Du Ruhe, wenn der Körper nach Ruhe und Reflektion ruft? Hörst Du wirklich auf Dich? Wann ignorierst Du diese natürlichen Impulse? Wenn Du magst nutze diese Fragen für Deine Meditation oder für die ersten Momente morgens im Bett nach dem aufwachen oder vor dem einschlafen.

love Christine